Duckstein-Festival-Reihe in Norddeutschland

Juli bis September 2019

  • anspruchsvolle Festival-Reihe unter dem Motto „Kunst, Kultur und Kulinarisches“
  • Erfolgsgeschichte der stimmungsvollen Duckstein-Festivals: Premiere 1998 in Hamburg auf der Fleetinsel, 1999 in Lübeck und 2000 in Kiel, 2007 in Binz auf Rügen (zudem 2010/11 das Festival in Bremen und 2012-15 das Festival in Berlin Charlottenburg)
  • zehn Tage lang echte kulinarische Highlights, unterhaltsames Straßentheater sowie phänomenale Live-Musik
  • atmosphärische Orte vom Ostsee-Strand bis zur Wasserbühne auf der Trave
  • außergewöhnliche Braukunst und stilvolle Genussmomente erleben mit Duckstein
  • Wo?
    Hamburg: 19.7. – 28.7.2019
    Lübeck: 02.8. – 11.8.2019
    Binz: 23.8.-1.9.2019
    Kiel:4.9.-8.9.2019
  • Die Unit bwp hat nicht nur die gesamte Festivalreihe erfunden sondern zeichnet für die Gesamt-Konzeption und -Durchführung verantwortlich

Bilder: Thomas Panzau

Duckstein Festivals

Unit

bwp

Kontakt

Projektleitung
Benjamin Dostal
fon +49 (0)40-41 00 95 41
bd@bergmanngruppe.de

Vincent Feder
fon +49 (0)40-41 00 95 33
vf@bergmanngruppe.de

Standflächenanfragen
verkauf@bergmanngruppe.de

Künstleranfragen
kuenstlerbewerbung@bergmanngruppe.de

HafenCity Hamburg
19. bis 28. Juli 2019

Das Duckstein-Festival in seiner Heimatstadt – seit 2014 neu am Magdeburger Hafen. 2017 feierte es den 20. Geburtstag, und das neue Jahrzehnt startet ganz sicher hochkarätig…

Traveufer Lübeck
2. bis 11. August 2019

Eins der stilvollsten Freiluft-Events der Hansestadt feiert 2018 sein 20. Geburtstag: Im August findet das Duckstein-Festival wieder am Traveufer in der Hansestadt statt.

Binz auf Rügen
23. August bis 1. September 2019

Auch dieses Jahr verwandelt sich der Urlaubs- und Kurort auf der Ostseeinsel Rügen erneut in eine aufregende Event-Location, direkt in Ostseenähe. Der Termin rückt im kommenden Jahr erneut in den August.

Bootshafen Kiel
4. bis 8. September 2019

Das Duckstein-Festival kehrte 2017 nach 2-jähriger Pause nach Kiel zurück – und wurde von den Kielern begeistert aufgenommen. Das Festival bezieht ab sofort mit dem Bootshafen nicht nur eine neue Heimat, sondern versteht sich auch als „Special Edition“.