altonale22 straßenfest

19. - 21. Juni 2020 // abgesagt //

__AKTUELL__

DIE VERANSTALTUNG WURDE IM ZUGE DES ALLGEMEINEN VERBOTS VON GROßVERANSTALTUNGEN BIS ZUM 31. AUGUST ABGESAGT. ES WIRD GEKLÄRT; OB DIE VERANSTALTUNG IN KLEINERER FORM ZU EINEM SPÄTEREN ZEITPUNKT NACHGEHOLT WERDEN KANN. MOMENTAN KÖNNEN HIERZU NOCH KEINE WEITEREN AUSKÜNFTE ERTEILT WERDEN.

  • größtes Hamburger Kulturfestival mit hohem nachhaltigen Anspruch
  • altonale-Idee: Kultur an ungewöhnliche Orte bringen, lokale Initiativen beteiligen und zugleich internationale Partner einbinden, niedrigschwellige Angebote schaffen und zugleich hochqualitative Kultur anbieten
  • elegante Verbindung von Straßenfest und Kulturprogramm, Kommerz und Kunst
  • Mehr als 500.000 Besucher jährlich besuchen die altonale, die 2018 zum 20. Mal in Hamburg gefeiert wurde.
  • Programm: „altona tischt auf“, bunte Infomeile, Kunst- und Designmarkt, Grüne Meile und „altona macht auf“, das große Theaterspektakel mit und für Altona
  • Kleinkunst und Performance, Gastronomie und Programm auf zwölf Bühnen – alles bei freiem Eintritt
  • Wo? überall in Altona, Hamburg
  • Die uba gehört zu den Gesellschaftern und Mitbegründern der altonale und verantwortet jährlich das Straßenfest.

Bilder: Thomas Panzau

Galerie

Unit

uba

Kontakt

Projektleitung
Fred Francken
fon +49 (0)40 41 00 95 46
ff@bergmanngruppe.de

Standflächenanfragen
verkauf@bergmanngruppe.de

Künstleranfragen
kuenstlerbewerbung@bergmanngruppe.de

Links